Fisch im Bierteig

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Hamburg ist immer verregnet, wenn ich da bin. Das macht aber gar nichts. Denn: Da wohnt Conny!

Und: Da ist frischer Fisch!

Beides zusammen  ist die Garantie für ein leckeres Fischgericht!

Conny aus Hamburg-Altona macht super leckeres Fischfilet in Bierteig.

Danke für das Rezept!

Fisch im Bierteig mit Remoulade und Bulgursalat mit Möhren aus der Taraland Lehrküche

Fisch im Bierteig mit Remoulade und Bulgursalat mit Möhren aus der Taraland Lehrküche

  Kategorie:
    Lieblingsrezept
    Hauptgericht
    Fisch
    pikant
   

Fisch im Bierteig

   
Für den Bierteig:  
150 g Mehl mit  
1 / 4 l Bier -nicht zu bitter- und  
2 Eigelb  glatt rühren  
2 Eiweiss  mit  
Salz aus der Mühle steif schlagen und unter die Eigelb-Bier-Masse ziehen. Der Teig sollte eine luftige Konsistenz haben.  
Nun zum Fisch:  
600 bis 800 g Fischfilet nach Belieben in gleichgrosse Stücke schneiden und in  
 etwas Mehl wälzen. Anschliessend die Fischfilets durch den Bierteig ziehen. Danach in  
2 bis 3 EL Cornflakes stupsen und die panierten Fischfilets sofort in  
Fritierfett in einem hohen Topf oder in der Friteuse knusprig ausbacken.  
Den fritierten Fisch herausnehmen, gut auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit der abgeriebenen  
Schale und Saft 1 Limette bestreuen / beträufeln.  
     
  Hierzu empfehle ich:  
 

Kartoffelsalat mit Mayonnaise

Kartoffelsalat mit Mayonnaise

 
  oder  
 

Bulgursalat mit Möhren

Bulgursalat mit Möhren aus der Taraland Lehrküche

 
   und
 

Grundrezept-Remoulade 

Remoulade aus der Taraland Lehrküche

 
   

Guten Appetit!

Hier nun ein komplettes Gericht:

Fisch im Bierteig mit Bulgursalat mit Möhren und Remoulade

Fisch im Bierteig mit Remoulade und Bulgursalat mit Möhren aus der Taraland Lehrküche

bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO