Grundrezept: Nudelteig

barEin beliebtes Retept aus der Taralandküche

Grundrezept: Nudelteig

Der Nudelteig ist eine Art Knetteig. Durch Öl und Mehl erhält er seine Elastizität. Die Herstellung dieses Teiges ist simpel. Die Verarbeitung geht auch per Hand. Möchte man aber die Vielfalt der Nudelsorten sprich Nudelformen geniessen und ausschöpfen kommt man an einer Nudelmaschine nicht vorbei.

Von Lasagne über Ravioli, zu Makkaroni und Spaghetti, Spiralennudeln namens Fusilli und Farfalle in Schmetterlingsform, Rigatoni und Tortiglioni zum Füllen, Tagiatelle süss oder pikant. Buchstabennudeln und Fadennudeln und ….

Nudeln Nudeln Nudeln…. Wer hat sie erfunden? Waren es die Chinesen und die Italiener haben sie aufgegriffen und zu ihren Nudeln gemacht?

Nudeln sind aus der Küche nicht mehr wegzudenken.

Nudelteig aus der Lehrküche Taraland

Also an die PASTA fertig los:

    Kategorie:
    Kochen
    Grundrezept
    Nudelteig
     

Grundrezept: Nudelteig

 
     
500 g Weizenmehl

– Typ 405 –

mit  
4 Eier und  
4 bis 6 Esslöffel Wasser sowie  
1 TL Salz verkneten. Hierfür ein Handrührgerät oder eine Küchenmaschine  
  mit Einsatz Knethaken verwenden.  
  Der Teig sollte glatt sein und beim Aufschneiden  keine Löcher zeigen.  
  Der Teig sollte etwas ruhen. Hierfür wickelt man ihn in Frischhaltefolie  
  und lässt ihn kühl etwa 30 Min. liegen.  
  Der Nudelteig sollte danach schön elastisch sein.  
  Man kann ihn mit dem Nudelholz ausrollen oder durch die  
  entsprechenden Aufsätze einer Küchenmaschine (Nudelwalzvorsatz / Lasagneaufsatz) geben.
  Anschliessend kann man dünne Streifen schneiden oder einen  
  Bandnudelaufsatz oder Spaghettiaufsatz benutzen.  
   Nudelteig aus der Taraland LehrkücheNudelteig (3)

Nudelteig

 
  Die Nudeln kann man nun trocknen und bevorraten  
  hierfür benötigt man etwas  
Mehl zum Bestäuben damit sie nicht aneinander kleben und hängt sie zum Trocknen einzeln auf.  
  In kleine Nudelhäufchen gedreht ist ein Trocknen auch möglich. Die Nudeln lösen
  sich dann beim Kochen wieder voneinander.  
   
  Oder man kocht die Nudeln gleich.  
  Die Garzeit ist je nach Dicke und Sorte der Nudeln 1 bis 3 Min. (al dente!).  
   Nudelteig aus der Taraland Lehrküche  
  Tipp:   
  Ich bereite einen Topf mit kochendem Salzwasser bereits vor.  
  Die aus der Küchenmaschine kommenden Bandnudeln fallen gleich  
  vom Bandnudelaufsatz der Küchenmaschine in das kochende Wasser.
  Zusätzliches Mehl  entfällt also und damit sind die Nudel einfach super gut.
     
  Tipp:  
  Man kann auch unterschiedliches Mehl benutzen -Vollkorn – oder Dinkelnudeln-
     
  siehe auch das Rezept:  
 

Rote Tagiatelle – Bandnudeln

Rote Tagiatelle aus der Taraland Lehrküche

 
 

Fettucine

Fettuccine aus der Taraland Lehrküche

Pfeffer-Tagiatelle

Pfeffer-Tagiatelle aus der Taraland Lehrküche

 
    Kategorie:
    Kochen
    Nudelteig
     

Taraland Nudeln

 
     
  Dieser Teig eignet sich für alle Nudelsorten.  
     
150 g Hartweizengriess    
150 Weizenmehl

-Typ 405- 

   
3 Eier    
1 EL Öl    
Salz zu einem Nudelteig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und in einer Lock & Lock Dose
  so bevorraten. Bei Bedarf Nudelteig entnehmen, ihn kurz bei Zimmertemperatur
  mit der Hand durchkneten.

Jetzt geht es ans Nudelmachen:

 
     
  Unter Benutzung des Röhrenaufsatz den gesamten Teig  nach und nach  
  durch den Röhrenaufsatz für Bucatini, Rigatoni, Fusili, kleine oder grosse Makaroni geben.
     
  Oder:  
  Mit der Kitchen Aid und dem Nudelwalzvorsatz für Lasagne den Teig in Partien
  zu Teigplatten auswalzen. Bis Stufe 4 hocharbeiten.  
  Für Lasagne sind die Teigplatten sofort zu benutzen.  
     
  Oder:  
  Die Lasagne – Teigplatten in Partien durch den  Bandnudel-, Tagliatelle-  
  oder Spaghettivorsatz geben.  
     
  Tipp:  
  1/2 TL Paprikapulver oder 40 g frischen, fein gehackten, trocken getupften Spinat 
  oder 1 EL frische, gehackte, trocken getupfte Kräuter zum Nudelteig geben
  evt. noch etwas Mehl (höchstens aber 1 EL) dazugeben und man hat 
  einen Nudelteig für bunte Nudeln.  
     
  Die Nudeln kann man nun trocknen und bevorraten  
  hierfür benötigt man etwas  
Mehl zum Bestäuben damit sie nicht aneinander kleben und hängt sie zum Trocknen einzeln auf.  
  In kleine Nudelhäufchen gedreht ist ein Trocknen auch möglich. Die Nudeln lösen
  sich dann beim Kochen wieder voneinander.  
     
  Oder man kocht die Nudeln gleich.  
  Die Garzeit ist je nach Dicke der Nudeln 1 bis 3 Min. (al dente!).  
     
  Tipp:   
  Ich bereite einen Topf mit kochendem Salzwasser bereits vor.  
  Die aus der Küchenmaschine kommenden Bandnudeln fallen gleich  
  vom Bandnudelaufsatz der Küchenmaschine in das kochende Wasser.
  Zusätzliches Mehl entfällt also und damit sind die Nudel einfach super gut.
     
  Tipp:  
  Man kann auch unterschiedliches Mehlsorten  benutzen -Vollkorn – oder Dinkelnudeln –
     
   Ein beliebtes Retept aus der Taralandküche  
  Dazu serviert man z.B. ein  
     
 

Cashew-Rucola-Pesto 

Cashew-Rucola-Pesto aus der Taraland Lehrküche

 
     
  und streut nach Belieben noch  
frischen Pfeffer aus der Mühle und / oder  
geriebenen Parmesankäse darüber.  
 

siehe auch:

Ravioli mit Kärtner Füllung

Ravioli mit Kärtner Füllung aus der Taraland Lehrküche

 

 

Bandnudeln mit Rucolapesto

Rucolapesto mit Bandnudeln aus der Taraland Lehrküche(1)bar2

TARALANDSylvie

TARALAND LEHRKÜCHEN LOGO

Werbeanzeigen